Videokamera am Copter

Modernste Technik

Das Fluggerät wird von acht leistungsstarken Elektromotoren angetrieben. Dies erlaubt ein maximales Startgewicht von fünf Kilogramm. High End Akkumulatoren erlauben eine netto Flugzeit von 15 Minuten mit einem Akkusatz.

Im 5,8 Gigaherz Frequenzband ist aus bis zu 600 Metern Entfernung eine Livebildübertragung zum Boden möglich. Begrenzende Faktoren sind hierbei gesetzliche Bestimmungen für die Sende- und Empfangsleistung.

Geräte zur Übertragung von Bildern

Flexibilität

Wir sind vorbereitet. Neben unserem hauseigenem Equipment ist es zusätzlich möglich Ihre Messgeräte zu verkabeln und mitzuführen.

So können neben einem Full-HD Video auch Messdaten aufgezeichnet und später weiterverarbeitet werden.

Luftbild eines Autokranes

Ihre Arbeit – aus der Luft

Für Foto- und Videopublikationen fertigen wir Luftaufnahmen an. Mit unserer digitalen Spiegelreflexkamera von Nikon können Gebäude oder Fassaden in Szene gesetzt werden.

Die fachmännische Weiterverarbeitung der Daten erfolgt Ihrem individuellen Kundenwunsch entsprechend.

Screenshot einer Software für Wegpunktflug

Regelmäßige Aufträge

Eine Software zur Steuerung des Fluggerätes erlaubt das Planen von Flugrouten im Vorfeld. Dabei können Höhe, Blickrichtung und Geschwindigkeit der Drohne exakt vorgegeben werden.

Bei regelmäßigen Aufträgen wird sichergestellt, dass der Ablauf des Flugs in jedem Fall identisch bleibt.